FAQ

Frage: Was ist der Unterschied zwischen einer Kunststoff- und einer Stahl-Tankanlage ?

Antwort: Unsere Stahl-Tankanlagen haben eine zeitlich unbegrenzte Zulassung. Kunststoff-Tankanlagen im mobilen Bereich für Diesel dürfen nur maximal 5 Jahre genutzt und dann kostenpflichtig entsorgt werden.

Frage: Was ist besser ? Eine Verzinkung oder Lackierung der Tankanlage ?

Antwort: Da scheiden sich die Geister. Eine Verzinkung ist Robuster, aber es ist wesentlich schwieriger und teurer, eine verzinkte Oberfläche zu reparieren. Ein Lackschaden kann einfach und kostengünstig ausgebessert werden. Zudem können Sie mit einer Lackierung die Tankanlage Ihrer Umwelt oder den Firmenfarben anpassen, was enorm den Wiedererkennungswert steigert. Wir empfehlen daher immer eine Lackierung.

Frage: Was ist die „Entlüftung mit automatischer Kippsicherung“ ?

Antwort: Bei vielen Herstellern muss die Entlüftung während des Transports mittels eines Kugelhahns verschlossen werden. Das kann aber in der Hektik des Alltags vergessen werden. Dadurch kann ein hoher Schaden entstehen. Bei uns schließt die Entlüftung automatisch und dieser „worst case“ wird vermieden.

Frage: Was ist die KIWA-Antihevelklep ?

Antwort: Auch eine zusätzliche Sicherung, die von uns kostenfrei angeboten wird. Sollte aus welchen Gründen auch immer die Zapfpistole defekt sein, kann nicht ungesichert der Kraftstoff auslaufen. Die KIWA-Antihevelklep sichert Sie auch in diesem Fall ab.

Frage: Was ist der Pumpenraum ?

Antwort: Unsere Tankanlagen unkonventionell und modern durchdacht. In diesem rechteckigen IBC wird auch die Pumpe, Filter und weitere Wünsche eingebaut. So sind alle Einbauten vor dem Zugriff Fremder geschützt. Eine spezielle Aufbruchsicherung bietet einen zusätzlichen, enormen Schutz.

Frage: Kann ich die Tankanlage auch in verschiedenen Farben lackieren lassen, damit Sie sich optimal meinen Firmenfarben anpasst ?

Antwort: Selbstverständlich! Jede Tankanlage wird individuell hergestellt und kann – den Gesetzen und Regeln entsprechend – Ihren Wünschen angepasst werden. Werbeaufdrucke, Aufkleber etc. Vieles ist möglich. Fragen Sie einfach nach.

Frage: Was ist ein Kraftstoffmanagementsystem ?

Antwort: Dieses System erlaubt nur Zugriffsberechtigten die Freischaltung der Pumpe. Ohne PIN oder Magnetschlüssel kann die Pumpe nicht gestartet werden. Zudem ist – je nach Modell – auch eine Speicherung des Nutzers, Datum, Uhrzeit, KFZ-Kennzeichen, entnommene Menge etc. möglich. Diese Daten können dann ausgelesen und unter Excel ausgewertet werden.

Frage: Welche Vorteile bietet der Tankwagen ?

Antwort: Der Tankwagen bietet sehr viele Vorteile. Er kann einfach von jedermann mit einem PKW und Kupplung von der Baustelle weggefahren werden. Daher ist der Tank z.B. nicht über Nacht unbeaufsichtigt. Da der Tank auf einem Anhänger ist, wird auch kein Platz auf einem Pritschenwagen weg genommen. Zudem kann der Tank autark gestaltet werden. Z.B. ein Akku, der sich über den PKW-Kreislauf auflädt. So haben Sie immer Strom direkt an der Anlage.

Frage: Was ist eine Duo-Pumpe ?

Antwort: Ein kombiniertes Pumpensystem. So können Sie an einem IBC z.B. eine 12V und eine 24 V Pumpe haben. Oder 12V und eine Handpumpe. Oder eine 24V und eine 230V Pumpe. Oder, oder,oder…

Frage: Welche Länge hat der Befüllschlauch ?

Antwort: Im Standardfall sind 4 Meter montiert. Auf Wunsch gerne mehr. Es kann auch eine automatische Schlauchhaspel montiert werden, die dann bis zu 30m Schlauch hat. Man sollte allerdings in diesem Fall auch leistungsstarke Pumpen verwenden.

Frage: Was ist ein Tolsma Teckel ?

Antwort: Eine Kranhilfe. Dieser Teckel kann immer am Energy Tender befestigt bleiben und dennoch jederzeit mit einem Kran angehoben und bewegt werden.

Frage: Wie viel Kraftstoff darf ich mit meinem PKW-Führerschein transportieren ?

Antwort: Sie dürfen maximal 1000 Liter Diesel transportieren. Hierbei gilt die 1000-Punkte-Regel nach ADR. Diesel hat einen Wert von 1 und 1000 „Punkte“ sind erlaubt. Benzin z.B. hat einen Wert von 3, daher sind hierbei nur 333 Liter erlaubt. Möchten Sie mehr transportieren, benötigen Sie eine spezielle ADR-Zulassung.

Sie haben weitere Fragen oder benötigen ein Angebot?
Wir nehmen Kontakt zu Ihnen auf.

Ihren Namen

Ihre E-Mail

Ihre Telefonnummer

Zertifiziert

Gesamtlieferant

Maßarbeit möglich